Nach 14 Jahren hatten wir die Gelegenheit, Peggy Hess – 7.Dan Uechi Ryu aus Jensen Beach/Florida – wiederzusehen. Damals war sie regelmäßiger Gast und Lehrer auf den jährlichen Karate-Lehrgängen in Deutschland. Dieses Jahr war sie auf einer privaten Urlaubsreise quer durch Europa unterwegs, wobei sie viele Dojos und alte Freunde in England, Schottland, Frankreich, der Schweiz, Griechenland und natürlich Deutschland besuchte.

Am Montag 18.Juli 2016 leitete sie zwei großartige Unterrichtseinheiten bei den Karate-Kids und den Erwachsenen in unserem Dojo. Thema waren die fünf wichtigsten Dinge, die man in der Kata Sanchin lernt bzw durch das Üben entwickelt: ein solider Stand, ein starker Körper, ein durchdringender Blick, korrekte Atmung sowie eine besondere Art von Gewahrsamkeit für den eigenen Körper und die Umgebung. Ihre Hingabe für unsere Kampfkunst sowie ihre bildhaften Erklärungen zusammen mit ihren kraftvollen Bewegungen ließen die Zeit wie im Flug vergehen. Diese kleine 64 Jahre alte Frau schien mehr Energie als alle 30 anderen Teilnehmer zusammen zu haben. Alle waren total begeistert.

SONY DSC (Gruppenbild Karate-Kids)

 

SONY DSC (Gruppenbild Erwachsene)

 

Nach dem Training gab es noch eine kleine Party im Dojo. Eine gute Gelegenheit, über alte Zeiten zu sprechen und neue Freundschaften zu schließen.

Insbesondere drei unserer fortgeschrittenen Schüler – mittlerweile Schwarzgurte zwischen 1. und 3.Dan – waren sehr glücklich, Peggy wiederzusehen. Sie hatten mit ihr schon vor über 14 Jahren als Kinder trainiert.

SONY DSC (Markus, Florian und Fabian mit Peggy)

 

Ganz herzlichen Dank an Peggy Sensei für diesen wunderbaren Nachmittag und Abend – wir würden uns sehr freuen, das in naher Zkunft fortzusetzen. Doumo arigatou gozaimashita!

Hier die Fotos. Wer möchte, kann sich die Bilder auch direkt auf Facebook ansehen

Schreibe einen Kommentar